Fr

13

Jul

2018

Regionsvorkämpfe U14/ U16 Teamwettbewerb in Sonsbeck am 7. Juli 2018

Fiona Terhardt übersprang die 1,56 m zum ersten Mal. (Foto: Christian Dangelmaier)
Fiona Terhardt übersprang die 1,56 m zum ersten Mal. (Foto: Christian Dangelmaier)

 

StG Rhede-Sonsbeck räumt sämtliche Titel ab

 

Kurz vor den Sommerferien mobilisierten die Nachwuchstalente aus Rhede und Sonsbeck nochmals alle Kräfte, um bei den Regionsvorkämpfen der U14 und U16 die nötigen Punkte für das Landesfinale am 16. September in Essen einzufahren. Wie eindrucksvoll dies gelang, zeigt jetzt der Zwischenstand der bisher im Verbandsgebiet durchgeführten Veranstaltungen. Sowohl bei den Mädchen als auch bei den Jungen der U16 rangiert die StG Rhede-Sonsbeck an der Tabellenspitze. Da auch die beiden U14-Mannschaften ihren Vorkampf gewannen, gingen alle vier Regionstitel an die StG Rhede-Sonsbeck.

mehr lesen

Do

12

Jul

2018

1. Kinderolympiade des Talentprojektes Rhede am Dienstag, den 10. Juli im Besagroup-Sportpark Rhede

Die Grundschüler aus dem gesamten Kreisgebiet waren von der 1. Kinderolympiade und dem Besagroup-Sportpark sehr begeistert.
Die Grundschüler aus dem gesamten Kreisgebiet waren von der 1. Kinderolympiade und dem Besagroup-Sportpark sehr begeistert.

 

Grundschul-Olympioniken sind begeistert

 

Bei der 1. Kinderolympiade des Talentprojektes Rhede stand, getreu nach dem olympischen Motto: “Dabei sein ist alles“, der Spaß an der Bewegung und das Gemeinschaftserlebnis im Vordergrund. Das Organisationsteam des LAZ Rhede hatte gemeinsam mit dem Kreis Borken Grundschulen aus dem gesamten Kreisgebiet eingeladen. Durch die logistische Unterstützung und Stiftung von zahlreichen Preisen durch ein Rheder Unternehmen, konnte den rund 170 Kindern aus acht Grundschulen ein stimmungsvolles Sporterlebnis der besonderen Art geboten werden. Jedes Kind erhielt eine Urkunde und das Siegerpodest erhielt ein eigens für die Veranstaltung gestaltetes Design. Viele Kinder aus Ahaus, Heek, Reken, Raesfeld, Borken und Reken waren erstmals im Besagroup-Sportpark und zeigten sich begeistert.

mehr lesen

Mi

11

Jul

2018

Offene NRW-Meisterschaften der Frauen und Männer in Bottrop am 8. Juli 2018

Maximiliane Langguth warf den 4-kg-Hammer über 57 Meter weit. (Foto: Bernfried Knipping)
Maximiliane Langguth warf den 4-kg-Hammer über 57 Meter weit. (Foto: Bernfried Knipping)

Langguth und Ridder mit überragenden Leistungen

  

Auch die fünfte Auflage der „Offenen NRW-Meisterschaften“ in Bottrop überzeugte mit Spitzenresultaten. So stieß der zweifache Kugelstoßwelt-

meister David Storl die 7,26-kg-Kugel auf starke 20,90 Meter. Grund zum Jubeln boten für das LAZ Rhede die Leistungen von Hammerwerferin Maximiliane Langguth und dem 800-m–Läufer Jan-David Ridder. Bereits im zweiten Durchgang schleuderte die Athletin von LAZ-Hammerwurftrainer Werner Niehaus den 4-kg-Hammer auf 56,38 Meter, womit sie die Qualifikationsnorm für die Deutschen Meisterschaften in Nürnberg übertraf. Bei ihrem fünften Versuch gelang es Langguth dann noch besser, die Tipps ihres Trainers umzusetzen, sodass sie mit 57,15 Metern erstmals seit drei Jahren wieder über 57 Meter weit warf und hinter der Deutschen Juniorenmeisterin Sina Mai Holthuisen Zweite wurde. Erster Gratulant war dann der DLV-Hammerwurftrainer Helge Zöllkau, der sich von der Leistungsentwicklung von Maximiliane Langguth sehr angetan zeigte. 

mehr lesen

Fr

06

Jul

2018

Video vom 48. Internationalen Leichtathletik-Meeting am 16.06.2018 im Besagroup-Sportpark Rhede

Di

03

Jul

2018

Deutsche Seniorenmeisterschaften der Leichtathleten am 30. Juni und 1. Juli in Mönchengladbach

Reiner Heweling, Tom Ketelaer und Hans Wewering (v.l.) genossen die gute Athmosphere bei der Senioren-DM und waren sehr erfolgreich.
Reiner Heweling, Tom Ketelaer und Hans Wewering (v.l.) genossen die gute Athmosphere bei der Senioren-DM und waren sehr erfolgreich.

 

Heweling mit Sprint-Doppelsieg

  

Drei Athleten des LAZ Rhede und der DJK Lowick holten bei den Deutschen Seniorenmeisterschaften in Mönchengladbach vier Medaillen. Herausragend war dabei die Leistung von LAZ Athlet Reiner Heweling, der mit einem Doppelsieg über 100 und 200 Meter der M55 souverän seiner Favoritenrolle gerecht wurde. In 11,95 Sekunden über 100 Meter und 24,79 Sekunden über 200 Meter stellte der Athlet von LAZ-Trainer Roman Buhl zudem neue NRW-Rekorde für die M55 auf. „Es hat alles gepasst und Roman hat mich optimal auf die Meisterschaften vorbereitet“, freute sich Heweling am Montag über 100-prozentige Umsetzung seiner Ziele. Mit Applaus seiner jungen Trainingspartner wurde Heweling dann am Montagabend im Besagroup-Sportpark empfangen und vom 1. Vorsitzenden des LAZ Rhede, Andreas Böing, beglückwünscht. 

mehr lesen