Mi

17

Jul

2019

49. Internationale LAZ Meeting/Rhede + 5. NRW-Hammerwurf-Cup + Deutsche U23-Meisterschaften 4x400m am Samstag, den 20. Juli im BESAGROUP-Sportpark Rhede

Das Foto zeigt Maximiliane Langguth, die mit einer Weite von 59,51 Metern derzeit achtbeste Werferin in Deutschland ist.
Das Foto zeigt Maximiliane Langguth, die mit einer Weite von 59,51 Metern derzeit achtbeste Werferin in Deutschland ist.

Stärkste Nachfrage der letzten 20 Jahre

 

Mit über 400 Athleten aus 23 Nationen ist das 49. Internationale LAZ-Meeting des LAZ Rhede am Samstag „ausgebucht“. „Weitere Meldungen können wir zur Zeit nicht annehmen, da wir ansonsten Probleme mit dem Zeitplan bekommen“, freut sich LAZ-Stützpunktleiter und Meetingorganisator Jürgen Palm über die stärkste Nachfrage der letzten 20 Jahre. Natürlich spielt auch die Deutsche Meisterschaft der U23-Staffeln über 4x400 Meter eine Rolle, aber hier sind mit jeweils acht Staffeln deutlich weniger Teilnehmer gemeldet als im Vorjahr. „Da wir den Zuschlag sehr kurzfristig erhalten haben, konnten nicht alle qualifizierten Vereine ihre Teams zusammenstellen, da viele U23-Athleten schon ihre Saison beendet haben“, erläutert Palm das Problem.

mehr lesen

Di

16

Jul

2019

Deutsche Seniorenmeisterschaften vom 12.-14. Juli in Leinefelde-Worbis

Das Foto zeigt von links:  Trainer Roman Buhl und die Athleten Reiner Heweling, Silke Bennies, Tom Ketelaer, Christian Dangelmaier und Hans Wewering.
Das Foto zeigt von links: Trainer Roman Buhl und die Athleten Reiner Heweling, Silke Bennies, Tom Ketelaer, Christian Dangelmaier und Hans Wewering.

 

3 Medaillen trotz schwieriger Vorbereitung

 

Mit drei Medaillen im Gepäck kehrten die Senioren des LAZ Rhede von den Deutschen Meisterschaften in Leinefelde-Worbis zurück. Sehr zufrieden war LAZ-Trainer Roman Buhl mit dieser Medaillenausbeute, die angesichts der schwierigen Vorbereitung seiner Trainingsgruppe so nicht zu erwarten war.

mehr lesen

Fr

12

Jul

2019

49. Internationales LAZ Meeting/Rhede am 20. Juli 2019 im BESAGROUP-Sportpark

Das Foto zeigt von links:  Steven Müller (Doppelsieger im Vorjahr über 100+200m und Deutscher Hallenmeister 2018), Jeff Vanan, Surinam (Zweiter des Vorjahres) und Henry Vißer, DM 7. und U23-DM 5. und 6. vom LAZ Rhede.  (Foto: Jan-Hendrik Ridder)
Das Foto zeigt von links: Steven Müller (Doppelsieger im Vorjahr über 100+200m und Deutscher Hallenmeister 2018), Jeff Vanan, Surinam (Zweiter des Vorjahres) und Henry Vißer, DM 7. und U23-DM 5. und 6. vom LAZ Rhede. (Foto: Jan-Hendrik Ridder)

 

LAZ-Asse wetteifern mit

internationalen Spitzenathleten

 

Drei Athleten des LAZ Rhede rangieren derzeit unter den Top Ten in Deutschland. Dazu kommt noch die 4x100-m-Staffel der StG Rhede-Sonsbeck-Bottrop, die an Position acht rangiert. Eine solche Leistungsdichte konnte das LAZ Rhede zuletzt vor zehn Jahren vorweisen, als der dreifache Deutsche Meister im 200-m-Lauf, Daniel Schnelting, noch aktiv war.

 

An achter Stelle der deutschen Jahresbestenliste im Hammerwurf der Frauen rangiert Maximiliane (Maxi) Langguth, die mit ihrer neuen persönlichen Bestweite von 59,51 Metern auch einen neuen Regionsrekord aufstellen konnte. Sie tritt am kommenden Samstag bei der 49. Auflage des Internationalen LAZ-Meetings gegen die derzeit besten deutschen Hammerwerferinnen Charleene Woitha (Berlin) und Carolin Paesler (Leverkusen) an. Für internationales Flair sorgt unter anderem Michelle Fourie aus Südafrika.

mehr lesen

Do

11

Jul

2019

U16-DM am 6./7. Juli in Bremen + NRW-Meisterschaften am 7. Juli in Bottrop + Läuferabend am 5. Juli in Moers

Klaudia Kaczmarek holte mit 12,70 m im Dreisprung Silber. (Foto: Simon Heweling)
Klaudia Kaczmarek holte mit 12,70 m im Dreisprung Silber. (Foto: Simon Heweling)

 

Geuting siegt über 800m

 

Ein durchwachsenes Meisterschaftswochenende erlebten die Athleten des LAZ Rhede bei den Deutschen U16-Meisterschaften in Bremen und den NRW-Meisterschaften mit Gala in Bottrop.

 

Mit Matz Grunden fiel die größte Medaillenhoffnung des LAZ bei den Deutschen U16-Meisterschaften in Bremen bereits nach dem Aufwärmen zum Dreisprung aus. Grunden rangierte mit seinen 12,70 Metern von den NRW-Meisterschaften an dritter Position der Meldeliste.

mehr lesen