Di

17

Jul

2018

118. Deutsche Leichtathletik-Meisterschaften vom20.-22. Juli in Nürnberg - Vorbericht

Das Archivfoto von Jan-Hendrik Ridder zeigt Henry Vißer beim 400-m-Hürdenlauf bei den NRW-Meisterschaften in Bottrop.
Das Archivfoto von Jan-Hendrik Ridder zeigt Henry Vißer beim 400-m-Hürdenlauf bei den NRW-Meisterschaften in Bottrop.

Sechs LAZler

fahren zur DM

 

Am kommenden Wochenende rückt die Leichtathletik mit den 118. Deutschen Meisterschaft-

en in Nürnberg in den Fokus der Öffentlichkeit. Rund zweieinhalb Wochen vor Beginn der Leichtathletik-Europameisterschaften werden neben den DM-Titeln auch die letzten Tickets für Berlin vergeben. Das LAZ Rhede ist bei der dritten DM in Nürnberg nach 2008 und 2015 mit drei Einzelstarter/-innen und einer Staffel vertreten. Während die Dreispringerin Klaudia Kaczmarek und die Hammerwerferin Maximiliane Langguth bereits 2015 in Nürnberg dabei waren, ist es für den Langhürdler Henry Vißer die DM-Premiere in der Männerklasse. Hinter dem Start der Männerstaffel  steht zurzeit noch ein kleines Fragezeichen, da sowohl Stefan Tigler als auch Simon Heweling nicht zu 100 Prozent fit sind. Komplettiert wird das Quartett durch Michel Boeck und Henry Vißer, der durch die harten Wettkampfprogramme in den USA kein Problem mit Doppel- oder Dreifachbelastungen hat.

mehr lesen

Mo

16

Jul

2018

NRW-Jugendmeisterschaften U16/U18/U20 am 14./15. Juli in Duisburg

Jan Siebert (Mitte) sorgte mit seinem NRW-Titel über die 400m Hürden für eine tolle Überraschung. (Foto: Roman Buhl)
Jan Siebert (Mitte) sorgte mit seinem NRW-Titel über die 400m Hürden für eine tolle Überraschung. (Foto: Roman Buhl)

NRW-Titel für Siebert und Ridder

 

In DM-Form präsentierten sich die LAZ-Athleten bei den NRW-Jugendmeisterschaften in Duisburg-Wedau. Zwei Titel, dreimal Silber, einmal Bronze und neun weitere Endkampfplatzierungen sorgten erneut für beste Stimmung bei Athleten, Trainern und Fans des LAZ Rhede. Am ersten Wettkampftag überzeugte Jan-David Ridder bei seinem zweiten 800-m-Lauf innerhalb einer Woche. Nach schneller Anfangsrunde stellte Ridder seine Kämpferqualitäten unter Beweis und setzte sich gegenüber den Kontrahenten aus Gütersloh und Dortmund in 1:56.43 Minuten durch. „Mir fehlt noch etwas die Tempohärte, aber heute wollte ich einfach gewinnen“, freute sich Ridder über den NRW-Titel.

mehr lesen

Fr

13

Jul

2018

Regionsvorkämpfe U14/ U16 Teamwettbewerb in Sonsbeck am 7. Juli 2018

Fiona Terhardt übersprang die 1,56 m zum ersten Mal. (Foto: Christian Dangelmaier)
Fiona Terhardt übersprang die 1,56 m zum ersten Mal. (Foto: Christian Dangelmaier)

 

StG Rhede-Sonsbeck räumt sämtliche Titel ab

 

Kurz vor den Sommerferien mobilisierten die Nachwuchstalente aus Rhede und Sonsbeck nochmals alle Kräfte, um bei den Regionsvorkämpfen der U14 und U16 die nötigen Punkte für das Landesfinale am 16. September in Essen einzufahren. Wie eindrucksvoll dies gelang, zeigt jetzt der Zwischenstand der bisher im Verbandsgebiet durchgeführten Veranstaltungen. Sowohl bei den Mädchen als auch bei den Jungen der U16 rangiert die StG Rhede-Sonsbeck an der Tabellenspitze. Da auch die beiden U14-Mannschaften ihren Vorkampf gewannen, gingen alle vier Regionstitel an die StG Rhede-Sonsbeck.

mehr lesen

Do

12

Jul

2018

1. Kinderolympiade des Talentprojektes Rhede am Dienstag, den 10. Juli im Besagroup-Sportpark Rhede

Die Grundschüler aus dem gesamten Kreisgebiet waren von der 1. Kinderolympiade und dem Besagroup-Sportpark sehr begeistert.
Die Grundschüler aus dem gesamten Kreisgebiet waren von der 1. Kinderolympiade und dem Besagroup-Sportpark sehr begeistert.

 

Grundschul-Olympioniken sind begeistert

 

Bei der 1. Kinderolympiade des Talentprojektes Rhede stand, getreu nach dem olympischen Motto: “Dabei sein ist alles“, der Spaß an der Bewegung und das Gemeinschaftserlebnis im Vordergrund. Das Organisationsteam des LAZ Rhede hatte gemeinsam mit dem Kreis Borken Grundschulen aus dem gesamten Kreisgebiet eingeladen. Durch die logistische Unterstützung und Stiftung von zahlreichen Preisen durch ein Rheder Unternehmen, konnte den rund 170 Kindern aus acht Grundschulen ein stimmungsvolles Sporterlebnis der besonderen Art geboten werden. Jedes Kind erhielt eine Urkunde und das Siegerpodest erhielt ein eigens für die Veranstaltung gestaltetes Design. Viele Kinder aus Ahaus, Heek, Reken, Raesfeld, Borken und Reken waren erstmals im Besagroup-Sportpark und zeigten sich begeistert.

mehr lesen

Mi

11

Jul

2018

Offene NRW-Meisterschaften der Frauen und Männer in Bottrop am 8. Juli 2018

Maximiliane Langguth warf den 4-kg-Hammer über 57 Meter weit. (Foto: Bernfried Knipping)
Maximiliane Langguth warf den 4-kg-Hammer über 57 Meter weit. (Foto: Bernfried Knipping)

Langguth und Ridder mit überragenden Leistungen

  

Auch die fünfte Auflage der „Offenen NRW-Meisterschaften“ in Bottrop überzeugte mit Spitzenresultaten. So stieß der zweifache Kugelstoßwelt-

meister David Storl die 7,26-kg-Kugel auf starke 20,90 Meter. Grund zum Jubeln boten für das LAZ Rhede die Leistungen von Hammerwerferin Maximiliane Langguth und dem 800-m–Läufer Jan-David Ridder. Bereits im zweiten Durchgang schleuderte die Athletin von LAZ-Hammerwurftrainer Werner Niehaus den 4-kg-Hammer auf 56,38 Meter, womit sie die Qualifikationsnorm für die Deutschen Meisterschaften in Nürnberg übertraf. Bei ihrem fünften Versuch gelang es Langguth dann noch besser, die Tipps ihres Trainers umzusetzen, sodass sie mit 57,15 Metern erstmals seit drei Jahren wieder über 57 Meter weit warf und hinter der Deutschen Juniorenmeisterin Sina Mai Holthuisen Zweite wurde. Erster Gratulant war dann der DLV-Hammerwurftrainer Helge Zöllkau, der sich von der Leistungsentwicklung von Maximiliane Langguth sehr angetan zeigte. 

mehr lesen