Mo

20

Mär

2017

Malte Stockhausen in Florida und Nordrhein-Meisterschaften 10km Straße am 18. März in Wegberg

LAZ-Athlet Malte Stockhausen (5. von rechts, Start-Nr. 21) studiert in Florida Meeresbiologie und startet dort für die Tech University .
LAZ-Athlet Malte Stockhausen (5. von rechts, Start-Nr. 21) studiert in Florida Meeresbiologie und startet dort für die Tech University .

 

Leistungssport und Meeresbiologie in Florida

 

Seit September 2016 studiert und trainiert der LAZ-Hindernisläufer Malte Stockhausen an der Florida Tech University. Der Sechste der Deutschen U20-Meisterschaften über 2000m Hindernis studiert Meeresbiologie. Ermöglicht wird das Studium durch ein Sportstipendium, sodass Stockhausen im Laufteam der Universität mit rund 50 weiteren Athleten aus dreizehn Nationen gefördert wird.

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

15

Mär

2017

Regionale Kreishallenmeisterschaften U10 und U12 am 11.03.2017 in Wesel

Die jungen LAZ-Athleten zeigten sich beim Hallenwettkampf von ihrer besten Seite.
Die jungen LAZ-Athleten zeigten sich beim Hallenwettkampf von ihrer besten Seite.

 

Mit viel Motivation und viel Spaß zum Erfolg

 

LAZ-Pressebericht von Greta Boeck

 

Am vergangenen  Wochenende fanden die Hallenkreismeisterschaften der jüngsten Athleten vom LAZ Rhede in der Weseler Leichtathletikhalle statt. Mit viel Motivation und mit viel Spaß dabei wurde der Wettkampf der sechs- bis zehnjährigen Kinder vom LAZ ein voller Erfolg. Unter der Betreuung von Kim-Melina Bomkamp, Magnus Wilms, Marie Steldermann und Greta Boeck verbuchten die C- und D-Schüler insgesamt sieben Kreismeistertitel für den Verein.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Di

14

Mär

2017

Deutsche Crosslauf-Meisterschaften 2017 am 11. März in Löningen

Hart gekämpft und viel erreicht: Die LAZ-Cross-Mannschaft mit (stehend v. l.) Jan-Dvid Ridder, Trainer Jürgen Palm, Marcel Eckers, (knieend v.l.) Michel Fahrland, Leohnard Metz, Jonas Arnold und Jan Siebert. (Foto: Jan-Hendrik Ridder)
Hart gekämpft und viel erreicht: Die LAZ-Cross-Mannschaft mit (stehend v. l.) Jan-Dvid Ridder, Trainer Jürgen Palm, Marcel Eckers, (knieend v.l.) Michel Fahrland, Leohnard Metz, Jonas Arnold und Jan Siebert. (Foto: Jan-Hendrik Ridder)

Starker siebter Platz für LAZ-Mannschaft

 

 Bereits zum dritten Mal wurden die Deutschen Crosslauf-Meisterschaften vom VfL Löningen im Emsland ausgerichtet. Und wie in den Jahren 2011 und 2014 war es für die Läufer des LAZ Rhede eine erfolgreiche Meisterschaft. Bei der männlichen Jugend U18 gingen nicht weniger als 101 Läufer an den Start der 4,3km langen Strecke. Das LAZ Rhede war mit fünf Athleten aus der Trainingsgruppe von Stützpunktleiter Jürgen Palm vertreten. Vom Start weg wurde vom späteren Sieger, Elias Schreml (Dortmund), ein hohes Tempo angeschlagen und schnell zog sich das Feld in die Länge.

 

Der NRW-Kaderathlet Jan-David Ridder zeigte sich nach einer Erkältung weitestgehend erholt und hielt ständig Kontakt zur Verfolgergruppe, während Jan Siebert und Jonas Arnold permanente Positionskämpfe im Mittelfeld auszutragen hatten. „Die Strecke hatte einige Spitzkehren und kleine Hügel, sodass ständige Rhythmuswechsel die Läufer forderten“, erläuterte Palm die Herausforderung der Crossstrecke. In der letzten Runde musste Jan-David Ridder dann mächtig kämpfen und errang mit einem starken Endspurt in 14:54 Minuten einen starken siebten Platz.

mehr lesen 0 Kommentare

Di

07

Mär

2017

Nordrhein-Hallenmeisterschaften Jugend U16 am 5. März 2017 in Düsseldorf

Die Nachwuchstalente der StG Rhede-Sonsbeck liefen über 4x200m in 1:47,10 Minuten auf Rang sechs (v.l.: Jan Weber, Samuel Roths, Tom Pietzonka und Martin Langstein).
Die Nachwuchstalente der StG Rhede-Sonsbeck liefen über 4x200m in 1:47,10 Minuten auf Rang sechs (v.l.: Jan Weber, Samuel Roths, Tom Pietzonka und Martin Langstein).

Persönliche Bestzeiten zum Indoor-Abschluss

 

Zum Abschluss der Hallensaison traten neun Nachwuchstalente des LAZ Rhede bei den Nordrhein-Hallenmeisterschaften der Jugend U16 an. Den Auftakt machten in der Düsseldorfer Leichtathletikhalle die Hürdensprinter Gerrit Vißer (9,52) und Samuel Roths (10,09), die beide mit neuer persönlicher Bestzeit in das Finale einzogen. Hier hatte dann Gerrit Vißer Pech und blieb an der ersten Hürde mit dem Nachziehbein hängen, sodass der mögliche Medaillenplatz dahin war. Da er einen Sturz knapp vermied, rettete sich Vißer noch als Achter ins Ziel (11,45). Deutlich besser lief es für Samuel Roths, der in 10,05 Sekunden den sechsten Platz belegte.

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

27

Feb

2017

49. Deutsche Jugend-Hallen- und Winterwurfmeisterschaften am 25./26. Februar in Sindelfingen

Hürdensprinter Henry Vißer belohnt sich mit zwei persönlichen Bestzeiten und wird Sechster der U20-DM. (Archivfoto: Jan-Hendrik Ridder)
Hürdensprinter Henry Vißer belohnt sich mit zwei persönlichen Bestzeiten und wird Sechster der U20-DM. (Archivfoto: Jan-Hendrik Ridder)

 

LAZ-Hürdensprinter Sechster der U20-DM

 

BBV-Pressebericht von Matthias Grütter

 

Rhede/Sindelfingen/Stuttgart - Doppelte Saisonbestleistung für Henry Vißer: Der Sprinter des Leichtathletikzentrums (LAZ) Rhede überzeugte bei den deutschen U20-Hallen-Meisterschaften. Der Hürdenläufer stellte im Sindelfinger Glaspalast schon im Vorlauf über die 60-Meter-Distanz in 8,20 Sekunden eine persönliche Bestzeit auf.

 

Das war in doppelter Hinsicht Maßarbeit: Er rutschte als Achter in den Endlauf. Hier überzeugte der Rheder immens, weil er sich auf 8,11Sekunden steigerte. Das brachte ihm den starken sechsten Rang ein.

mehr lesen 0 Kommentare